Hygiene- und Schutzkonzept

Die Sicherheit und Gesundheit unserer Besucher*innen, Mitarbeiter*innen und Künstler*innen hat für uns oberste Priorität. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, die allgemeinen Abstandsregeln und Hygieneempfehlungen des RKI zu beachten und appellieren an einen rücksichtsvollen Umgang miteinander. Folgenden Maßnahmen im Rahmen der Hygiene- und Abstandsregeln der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung gilt es zu beachten, um das Infektionsrisiko insgesamt auf ein Minimum zu reduzieren.

Das vorliegende Hygiene- und Schutzkonzept dient der Information unserer Besucher über die eingeleiteten Maßnahmen und ist daher allgemein gehalten. Alle weiterführenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen (zum Auf- und Abbau; den Maßnahmen zum Schutz von Personal, Dienstleister*innen, etc.) sind in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden erarbeitet und koordiniert. Der Umfang und die Verhältnismäßigkeit der Hygienemaßnahmen werden in Abstimmung mit den Behörden laufend den aktuellen Entwicklungen angepasst.

Sprecht auch gern die Marktleitung und unser Sicherheitspersonal vor Ort an, wenn ihr Fragen habt.

Bleibt gesund und achtet aufeinander!

Hygieneregeln

* der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen ist jederzeit einzuhalten

* es ist von allen Besucher*innen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen (ausgenommen Personen gem. § 4 (4) der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung)

* wir empfehlen ausdrücklich die Verwendung der offiziellen Corona Warn App des RKI

* bitte befolgt die Hinweisschilder und Bodenmarkierungen/ Wegeführungen, sowie die Anweisungen des Sicherheitspersonals

* bitte haltet die Husten- und Niesetikette ein und wascht bzw. desinfiziert regelmäßig die Hände

* Spender mit Desinfektionsmitteln gibt es an sämtlichen Ein- und Ausgängen und an neuralgischen Stellen des Weihnachtsmarktes (z.B. Toiletten, Fahrgeschäfte)

* es können sich bis zu sechs Personen ohne Einhaltung des Mindestabstands untereinander gemeinsam an einem Tisch/ einer Krippe/ einem Stehtisch aufhalten

* Schlangenbildungen an Ein- und Ausgängen, Fahrgeschäften, Toiletten, etc. sind zu vermeiden

* um die erforderlichen Abstandsregeln zu ermöglichen, ist die maximale Besucherzahl des Weihnachtsmarktes begrenzt. Damit ihr euren Besuch planen könnt und um sich vorab zu informieren, wird der aktuelle Besucherstand (in Echtzeit) auf der Startseite veröffentlicht

* nutzt die zusätzlichen Freiräume auf dem Gelände (auch den neuen Bereich auf der gesperrten Sredzkistraße) und vermeidet größere Ansammlungen

Generell gilt: Wer sich krank fühlt, bleibt bitte zu Hause!

Gäste mit wahrnehmbaren Symptomen, die auf eine Covid-19 Erkrankung hinweisen (wie z.B. Husten, Fieber, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksstörung), dürfen den Lucia Weihnachtsmarkt nicht betreten.